Von Eberstedt über Bad Sulza bis zur Mündung | 14 km

Nach einer Pause an der historischen Ölmühle in Eberstedt geht es hügelabwärts bis nach Bad Sulza – Thüringens beliebter Kur- und Weinstadt. Hier lässt es sich gemütlich durch den historischen Kurpark schlendern, oder man stattet der Trinkhalle und dem Gradierwerk „Louise“ einen Besuch ab. Aus der Stadt heraus wird man bis zur Saalemündung von Weinbergen begleitet. Am Ende des Ilmtal-Radweges fährt man weiter auf dem Saaleradweg, oder man kehrt ein: Das Weingut Zahn wartet mit preisgekrönten Saale-Unstrut-Weinen und einer guten Gastronomie auf. Vom Bahnhof in Großheringen geht es übrigens bequem zurück nach Weimar – die Fahrradmitnahme ist möglich.

Name
Ort
Auerstedter Museenwelt

Zum historischen Schloss Auerstedt gehört die Auerstedter Museenwelt. Diese umfasst das Kutschenmuseum mit Sammlung der Herzogin Anna Amalia, dem Museum für historisch-landwirtschaftliches Gerät, der Ausstellung traditionell-ländlicher Gewerke und dem Traditionsmuseum zur Doppelschlacht Jena-Auerstedt.

Kontakt

Schloss Auerstedt
Schlosshof
99518 Auerstedt
Führungen auf Anfrage
 

Heimat- und Traditionsverein Auerstedt e. V.
Tel: 036461 23983
[E-Mail]
Internetseite

Maloca Auerworld

Das thüringisch-brasilianische Partnerprojekt hat die Baukunst der Regenwald-Indianer in moderne Architektur übersetzt. Das einladende Ambiente wird für Ausstellungen, Workshops, Kunstevents und für Bildungsprogramme wie die "Regen-, Wald- und Weltgespräche" genutzt. Darüber hinaus ist die Maloca ein beliebter Ort für Familienfeiern und Hochzeiten.

Kontakt

Hotel Resort Schloss Auerstedt
Schlosshof
99518 Auerstedt
Tel: 036461 92000
[E-Mail]
Internetseite

Weidenrutenpalast|Auerworldpalast

Der futuristische "Auerworldpalast" ist einer der weltgrößten, lebenden Weidenbauten. Der Schweizer Architekt Marcel Kalberer und 300 freiwillige Helfer aus aller Welt haben 1998 in einer feuchten Aue diesen Naturpalast gepflanzt. Im Sommer findet das beliebte Auerworld Festival statt, das jährlich mehr als 2.000 Besucher anlockt.

Kontakt

Förderverein Auerstedt e.V.
Tel: 036461 92000
Fax: 036461 92002
[E-Mail]
Internetseite

Zwei Soletürme

In der Flur Darnstedt war es im Jahre 1893 gelungen, in rund 900 Meter Tiefe Steinsalz anzubohren, was in der Folge den Aufschluss gesättigter Sole ermöglichte. Die hölzernen Zeugnisse der ehemaligen Salzförderanlagen sind der Überbau der Heinrichs- und der Carl-Elisabeth Quelle.
Die Türme werden derzeit restauriert und können nur von weitem besichtigt werden.

Kurpark mit Schwanenteich

Der denkmalgeschützte Kurpark, der einst im englischen Stil angelegt wurde, lädt mit seinen lauschigen Plätzen zu einer Rast ein. Auch zur Trinkhalle im Park lohnt sich ein Besuch.

Gradierwerk "Louise"

Über 200 Jahre existierten in Bad Sulza drei Gradierwerke. Auch heute noch zählt die Sulzaer Saline mit ihren einzelnen Objekten zu den umfangreichsten erhaltenen Anlagen Deutschlands. 1754 war die Grundsteinlegung zum noch funktionstüchtigen Gradierwerk "Louise" mit Zerstäuberhalle und Wandelgang. Heute wird hier Sole aus der Quelle "Johann Aricola" verwendet und für Therapien bei Atemwegserkrankungen genutzt.

Kontakt

Öffnungszeiten:
April - November

Montag: 13:00 – 16:00 Uhr
Dienstag:13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag geschlossen
Samstag: 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr  

Tel: 036461 20254Internetseite

Saline- und Heimatmuseum

Das Bad Sulzaer Saline- und Heimatmuseum befasst sich mit der Geschichte der Saline und der Salzproduktion der Region um Bad Sulza. Zudem erzählen Bilder und Dokumente die Entwicklung Bad Sulzas zum Kurort.

Kontakt

Naumburger Straße 2
99518 Bad Sulza
Öffnungszeiten:
Mi, Sa: 10 - 15 Uhr
Tel: 036461 82110 
[E-Mail]
Internetseite


Goethe Gartenhaus 2

Das Goethe Gartenhaus 2 ist eine 1:1 Kopie des Weimarer Originals, das 1999 im Weimarer Kulturstadtjahr direkt neben dem echten Haus errichtet wurde. Einziger Unterschied: die Möbel dürfen hier angefasst werden - Sitzproben inbegriffen. In der oberen Etage finden thematische Ausstellungen statt.
Gruppen können eine geführte Rad(kultur)tour "Von Gartenhaus zu Gartenhaus" über die Tourist-Information Weimar buchen (Tel: 03643 7450).

Kontakt

Im Wunderwald
neben der Toskana Therme
Bad Sulza
Öffnungszeiten:
Mai - September
Fr–So: 13–16 Uhr
Tel: 036461 92000 
E-Mail
Internetseite

Toskana Therme

Schon Johann Wolfgang von Goethe fühlte sich vom Umland der "Kulturstadt Weimar" an die sanft geschwungenen Ebenen, leichten Hügel und malerischen Weinberge der Toskana sowie an das typisch toskanische Lebensgefühl erinnert.
Das Thermalsolebad Toskana Therme bietet seinen Gästen als einmaliges Erlebnis: den Liquid Sound, bei dem man in ein faszinierendes Wechselspiel aus Klang, Licht und Farbe eintaucht. Auf drei Etagen findet man vielfältigste Möglichkeiten zur Entspannung. Eine großzügige Saunalandschaft und der Wellnesspark fördern Wohlbefinden und Gesundheit. Nachdem die Toskana-Therme zum externen EXPO-2000-Projekt prädestiniert wurde, erklärte sie die New York Times zu einem der fünf besten Plätze der Welt. Der stern schreibt: "Liquid Sound, flüssiger Klang – so heißt die Attraktion im hypermodernen Badetempel Bad Sulza´s. Entspannung für gestresste Seelen."

Kontakt

Wunderwaldstr. 2a
99518 Bad Sulza
Öffnungszeiten:
So–Do: 10–22 Uhr
Fr–Sa: 10–23 Uhr
bei Vollmond bis 24 Uhr
Tel: 036461 92000
[E-Mail]
Internetseite

Historisches Inhalatorium

1902 befand sich die Sulzaer Saline bereits 150 Jahre im Besitz der freiherrlich Beust'schen Familie. Aus Anlass dieses Jubiläums schenkte die Familie der Badedirektion ein Stück Land am Stadtpark, dem heutigem Kurpark. Die Planung zum Neubau eines Inhalatoriums übergab man an den fürstlichen Landbaumeister Johann Anton Willkomm. Finanziert wurde der Bau durch den Verkauf von Anteilscheinen. Bergrat Wunderwald weihte am 15. Juni 1903 das Gebäude ein. Zur damaligen Zeit waren die Einrichtungen und Apparate auf den neusten Stand der Wissenschaft und Technik und versprachen modernste Inhalations- und Pneumatherapie. Mehrere Räume standen den Kurgästen damals zur Inhalation zur Verfügung. Auch zu DDR-Zeiten wurde das Inhalatorium durchgängig betrieben. Nach einer grundlegenden Sanierung 1999 wurde es als "Historisches Inhalatorium" mit Tourist–Information, Stadt- und Kurbibliothek sowie Sitz der Kurgesellschaft Heilbad Bad Sulza mbH wiedereröffnet. Vergleicht man Bilder von einst und heute miteinander, so ist schwerlich ein Unterschied auszumachen.

Kontakt

Kurpark 2
99518 Bad Sulza
Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 9–17 Uhr
Sa: 10–12 Uhr
So: 14.30–16.30 Uhr (Mai–Okt)
Tel: 036461 8210
[E-Mail]
Internetseite

Trinkhalle

Am 17. Juli 1910 wurde die Trinkhalle nach etwa halbjähriger Bauzeit durch Sanitätsrat Schenk und Bürgermeister Seidel eröffnet. Johann Anton Willkomm war auch hier der Architekt des im Jugendstil erbauten Gebäudes. In den 60er Jahren stellte man den Betrieb gänzlich ein und die Trinkhalle fiel in einen Dornröschenschlaf. Erst seit 2009, nach aufwändigen und umfangreichen Sanierungsarbeiten, kann die Trinkhalle wieder von Gästen und Besuchern genutzt werden. In enger Zusammenarbeit mit den Denkmalbehörden wurde die Trinkhalle wieder im Originalzustand hergerichtet. So sind heute u. a. die Fenster und Türen noch die, die man schon 1910 eingebaut hatte. Heute kann hier die Sole der Carl-Alexander-Sophien-Quelle probiert und für die Trinkkuren genutzt werden. Dafür verdünnt man die Sole mit Wasser auf einen Salzgehalt von 1%.

Kontakt

Kurpark 2
99518 Bad Sulza
Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 9–17 Uhr
Sa: 10–12 Uhr
So: 14.30–16.30 Uhr (Mai–Okt)
Tel: 036461 8210
[E-Mail]
Internetseite

Name
Ort
Restaurant & Museumscafé "Reinhardt's im Schloss"

In dem vom Ehepaar Reinhardt liebevoll geführten Restaurant verbindet sich das besondere Flair der alten Schlossmauer mit einer innovativen und modernen Küche. Dabei stehen frische Zutaten und höchste Qualität stets im Mittelpunkt des kulinarischen Genusses. Die stilvolle Einrichtung mit künstlerischen Akzenten verleiht den Räumlichkeiten einen charakteristischen Charme, der in den warmen Sommermonaten auch auf der Terrasse im Schlossinnenhof zu spüren ist.

Ausstattung und Details:
Unsere kulinarischen Köstlichkeiten bieten wir Ihnen täglich als á la carte Gerichte an und verwöhnen Sie zudem mit einer leckeren Auswahl an Kuchen und Kaffeespezialitäten. Für besondere Momente nehmen wisr gern Ihre Tischreservierung entgegen und empfehlen Ihen ausgewählte Genuss-Arrangements wie z. Bsp. "Zeit für Zweisamkeit". Ob zu Zweit oder in einer Gruppe - eine Weinverkostung mit regionalen Weinen ist ein schmackhaftes Erlebnis. Weitere außergewöhnliche Veranstaltungen und Menüs arrangieren wir an Feiertagen und zu jeder Jahreszeit. Herzlich Willkommen!

Gästeservice:
abschließbarer Raum für Fahrräder
kostenfreier Parkplatz
Diät- und Schonkost, vegane Speisen auf Anfrage
vegetarische Speisen
Tagungsräume
Räumlichkeiten und Serviceangebote für Feste, Feiern und Hochzeiten
Eventlocation Maloca

Entfernungen:
Autobahn: 20 km
Bahnhof: 0,5 km
Haltestelle: 0,1 km

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 15-22 Uhr
Sa:11.30-22 Uhr
So: 11.30-16 Uhr


Kontakt

Schlosshof
99518 Auerstedt

Tel: 036461 87762
Fax: 036461 86487

Internetseite
E-Mail

Name
Ort
Gutshof Großheringen

Unsere Pension ist eine der größten Ferienhöfe in Thüringen. Sie besteht aus zwei Vier-Seiten-Höfen, welche nach altem Vorbild instand gesetzt wurden. Den Charme der Vergangenheit haben wir mit der Moderne vermischt, wodurch auf nichts verzichtet werden muss. Aus diesem Grund sind unsere Zimmer und Wohnungen mit 3 bzw. 4 Sternen, nach den Kriterien des DTV ausgezeichnet und wir sind als Wander-, Baby- und Kinderferienhof für große und kleine Gäste offen. Auch Haustiere sind nach Absprache bei uns gern gesehen.

Ausstattung und Details:

All unsere Ferienzimmer und Ferienwohnungen sind individuell eingerichtet. Dazu kann, je nach Wunsch, unser Thüringer Landfrühstück in Büffet-Form hinzugebucht werden.

Wir bieten unter anderem den Verleih von Fahrrädern oder Kanadiern an, dazu kommen verschiedene Gruppenangebote, wie z. B. schöne Abende am Lagerfeuer mit Kesselgulasch.

Gästeservice:

  • Anreise ist von 16-18 Uhr möglich oder nach Absprache
  • Parkplätze sind vorhanden
  • WLAN ist kostenlos
  • Verleih von Kanadiern und Fahrrädern
  • Gästetransfer nach Absprache möglich
  • Gruppenangebote (u. a. Kesselgulasch und Grillabende)
  • Eventgestaltung (Geburtstage, Hochzeiten und vieles mehr)

 

 

Entfernungen:
Autobahn: 30 km
Bahnhof: 0,5 km
Haltestelle: 0,5

Kontakt

Straße der Genossenschaft 2
99518 Großheringen

Tel: 036461 22893
Fax: 036461 22893

Internetseite
E-Mail

Hotel an der Therme***-Superior

Mitten in der „Toskana des Ostens“, direkt am Ilmtal-Radweg, liegt das Hotel an der Therme, eine Hotelanlage mit besonderem Charme. Auf dem parkähnlichen Areal des Lachenberges befinden sich neben der spektakulären Toskana Therme mit „Sauna der Zukunft“ und "Liquid Sound®" drei Hotelgebäude, die durch Bademantelgänge alle direkt mit der Toskana Therme verbunden sind. In Haus 2 und 3 ergänzt das integrierte Reha-Klinikzentrum das Angebot des Hotels getreu dem Unternehmensmotto „Glück und Gesundheit“.

 

Ausstattung und Details:
Die freundlichen, hellen Zimmer zeichnen sich unter anderem durch Ausblicke auf die liebevoll gepflegte Gartenanlage aus. Die Nutzung der Toskana Therme ist je nach gebuchtem Haus unbegrenzt oder 2 Stunden täglich möglich bzw. nicht im Preis enthalten. Nach einem aktiven Tag empfiehlt sich ein Besuch des Wellnessparks, der vielfältige Wohlfühl-Angebote bereithält. Für den Gaumenschmaus sorgen drei Restaurants, eine Lobbybar und ein Bistro auf dem Hotelgelände. Alle Zimmer sind ausgestattet mit DU/WC, TV und Telefon.
Hinweise zur Anreise: Nutzung der Toskana Therme am Anreisetag ab 14 Uhr, nicht am Abreisetag.

Gästeservice:
24 h Rezeption
Bademantelverleih (gegen Gebühr)
abschließbarer Raum für Fahrräder
Parkplätze
Haustiere auf Anfrage
Kinderspielplatz
Kinderspielzimmer
Nichtraucherzimmer
Raucherbereich vorhanden
Diät, Schonkost
vegetarische und vegane Speisen auf Anfrage
kostenfreie Teilnahme an Nordic Walking, Schnupperyoga und Wassergymnastik
Fahrrad- und Pedelec-Vermietung
Familienappartements
kostenfreies WLAN in der Lobby
kostenfreie PC-Nutzung

Entfernungen:
Autobahn: 25 km
Bahnhof: 1 km
Haltestelle: 0,1 km

Öffnungszeiten:
24 h Rezeption in Haus 1

Kontakt

Rudolf-Gröschner-Straße 1
99518 Bad Sulza

Tel: 036461 92000
Fax: 036461 92002

Internetseite
E-Mail

Buchen

Haus 1
Haus 2
Haus 3

Hotel Resort Schloss Auerstedt

Sanft geschwungene Hügel, die Idylle der umliegenden Weinbauregion und Kulturmetropolen nur einen Steinwurf entfernt: das Hotel Resort Schloss Auerstedt steht für erholsame Aufenthalte direkt am Ilmtal-Raddreieck und Ilmtal-Radweg. Zentrum der Anlage bildet das historische Schloss. Wurde es 1806 noch als Hauptquartier der preußischen Truppen genutzt, beherbergt es heute das Restaurant & Museumscafé „Reinhardt's im Schloss“. Modern eingerichtete Appartements und Ferienhäuser stehen im Kontrast zum geschichtsträchtigen Ambiente.

 

Ausstattung und Details:
Im weitläufigen Hof von Schloss Auerstedt befinden sich in den ehemaligen Nebengebäuden der Anlage 15 Apartments und Maisonettes mit Wohn- und Essbereich sowie 1–2 separaten Schlafzimmern. Hinzu kommen 2 Ferienhäuser für bis zu 4 Personen mit voll ausgestatteter Küchenzeile, Esszimmer sowie Wohn- und Schlafbereich. Im Sommer locken das Museumscafé sowie der großzügige Schlossgarten an lauen Sommerabenden. Auf dem Hotelgelände befinden sich ebenfalls die brasilianische Eventlocation Maloca, Tagungsräume sowie die Auerstedter Museenwelt.

Gästeservice:
abschließbarer Raum für Fahrräder
Parkplätze
Haustiere auf Anfrage
Nichtraucherzimmer
Diät, Schonkost und vegane Speisen auf Anfrage
vegetarische Speisen
kostenfreies WLAN in der Lobby bzw. im Restaurant
Fahrrad- und Pedelec-Vermietung
Familienappartements
ruhige Lage
kostenfreie Tee- und Kaffeebar bei Anreise auf dem Zimmer

Entfernungen:
Autobahn: 20 km
Bahnhof: 0,5 km
Haltestelle: 0,1 km

Öffnungszeiten:
Die Rezeption ist täglich bis 20 Uhr besetzt.

Kontakt

Schlosshof 1
99518 Auerstedt

Tel: 036461 92000
Fax: 036461 92002

Internetseite
E-Mail

Name
Ort
Akkus aufladen an der Mühle

Besucher der Mühle - Hotel und Erlebnisinsel in Eberstedt haben die Möglichkeit, die Akkus ihrer E-Bikes durch das freundlichen Personal aufladen zu lassen.

Kontakt

HME Gmbh &Co.KG
Dorfstr. 28-29
99518 Eberstedt

Akkus aufladen an der Toskana Therme

Besucher der Toskana Therme Bad Sulza haben die Möglichkeit, die Akkus ihrer E-Bikes während ihres Aufenthalts in der Therme durch das freundlichen Personal aufladen zu lassen.

Kontakt

Toskana Therme Bad Sulza
Wunderwaldstraße 2a
99518 Bad Sulza

Name
Ort
Rastplatz Thüringer Weintor

Der Ilmtal-Radweg führt direkt durch das Thüringer Weintor. Daneben laden Sitzmöglichkeiten zum Verweilen ein.

Rastplatz Gradierwerk

Dieser Rastplatz mit Informationstafel liegt direkt neben dem Bad Sulzaer Gradierwerk.

Rastplatz Kaatschen

Wunderbare Ausblicke auf die Ilm bietet dieser kleine Rastplatz unmittelbar am Radweg.

Spielplatz Kaatschen

Der Spielplatz in Kaatschen liegt am Beginn des Saale-Radweges.

Spielplatz am Hotel an der Therme

Der Spielplatz am Hotel an der Therme Bad Sulza befindet sich angrenzend an das Haus 3 hinter der Liegewiese.

Name
Ort
Tourist-Information im historischen Inhalatorium

In der Gästeinformation erhält man kompetente Beratung zu ambulanten Kuren, gesundheitlichen und touristischen Angeboten sowie zu Übernachtungsmöglichkeiten. Es können Broschüren und Infomaterial, Wander- und Fahrradkarten, Literatur zur näheren Umgebung, Souvenirs, Soleprodukte, Thüringer Wein und Karten für Veranstaltungen erworben werden. Außerdem werden hier Erlaubnisscheine zum Fischfang am Emsenteich und an der Ilm ausgestellt. Thüringens beliebte Gästekarte, die sogenannte ThüringenCard, wird hier ebenfalls verkauft.

In einer wechselnden Ausstellung werden Werke verschiedenster Künstler präsentiert. Kurkonzerte und Lesungen runden das Kulturangebot ab. Zu den weiteren Serviceleistungen zählen die Stadt- und Kurbibliothek, ein Fahrradverleih und Fahrplanauskünfte zu Kurzstrecken der DB. Eine Internetstation bietet Informationen über Programme, Führungen und Wanderungen rings um Bad Sulza.

Kontakt

Tourist-Information
Kurgesellschaft Heilbad Bad Sulza
Kurpark 2
9518 Bad Sulza
Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 9–17 Uhr
Sa: 10–12 Uhr
Mai–Okt zusätzlich:
So: 14.30–16.30 Uhr
Tel: 036461 82110
[E-Mail]

 


Gesamtansicht

Mehr erfahren ›

Höhenprofil

Höhenprofil Etappe 5