Von Weimar nach Eberstedt | 25 km

Es ist eine reizvolle Strecke entlang kleiner Dörfer, deren Antlitz oft vom klassischen Weimar geprägt ist: Die Parkanlagen von Tiefurt und Kromsdorf sind durch den Maria-Pawlowna-Promenadenweg miteinander verbunden. In beiden Orten findet man jeweils ein Schloss, welches Geschichten über den Musenhof der Herzogin Anna Amalia und das Wirken der Großherzogin und russischen Großfürstin Maria Pawlowna erzählt. In Denstedt fallen besonders die Mühle und die Burg über der Ilm ins Auge. In der Nähe des Ortes finden Radfahrer einen gut ausgestatteten Rastplatz, der einen wunderbaren Ausblick über die Landschaft bietet.
Nach einem Besuch des Wielandgutes in Oßmannstedt führt der Radweg nach Niederroßla und Zottelstedt. Hier angekommen, lohnt sich ein Abstecher in die Glockenstadt Apolda, in der moderne Strickmoden und Kunst zu Hause sind. Über Wickerstedt geht diese Etappe in Eberstedt zu Ende. Hier empfiehlt sich ein Besuch der historischen Ölmühle. 

Name
Ort
Schloss und Schlosspark Kromsdorf

Das malerische Renaissanceschloss ließ um 1580 der weimarische und altenburgische Kammerherr Georg Albrecht von Kromsdorf erbauen, während ab 1664 Baron Johan Theodor de Mortaigne die Mauer des Schlossparks mit 64 Sandsteinbüsten historischer und exotischer Persönlichkeiten zu einem europaweit einmaligen Objekt der Kunstgeschichte umgestalten ließ. Heute beherbergt das Schloss neben der Gaststätte "Gutsschenke" mit einer Vinothek des hier ansässigen Weingutes Prinz zur Lippe und einer Rechtsanwaltskanzlei für Verkehrsrecht auch Ausstellungs- und Veranstaltungsräume und bietet in der ehemaligen Schlosskapelle Raum für Theater, Kabarett und Konzerte. 

Kontakt

Platz der Demokratie 47
99441 Kromsdorf
Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 9–17 Uhr
Sa, So: 14–16 Uhr
Tel: 03643-422180 u. 421836
 

Schloss und Schlosspark Tiefurt

Seit 1998 gehören Schloss und Park Tiefurt zum UNESCO-Welterbe. Sanft abfallende Wiesen mit schönen Baumgruppen erstrecken sich bis zum Flussufer. Zahlreiche Denkmäler und Parkarchitekturen laden zur Erkundung ein. Das Schloss war einst Sommersitz der Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar-Eisenach und Stätte literarischer Begegnungen sowie sommerlicher Theateraufführungen. Tiefurt avancierte damals zum Musenort für die Weimarer Hofgesellschaft und deren Gäste.

Kontakt

Hauptstraße 14
99425 Weimar
Öffnungszeiten Schloss:
Apr–Okt:
Mi–Mo: 10–18 Uhr


Schloss Denstedt

Die ältesten Teile der am westlichen Ortsrand gelegenen Burg stammen aus dem 13. Jh. Der hohe, runde Bergfried aus der Zeit vor 1400 zählt mit seiner barocken Zwiebelhaube zu den ältesten Teilen des trutzigen Bauwerkes. Seit dem Jahre 1699 bauten die Freiherrren von Lincker und Lützewick die Burg zum Schloss um. Das Schloss ist nach seiner Zeit als Volksgut jetzt wieder in privatem Besitz und wird seit einigen Jahren zu einem Gesundheits- und Sportpark umgebaut. 

Kontakt

nur von außen zu besichtigen

Kirche Denstedt

An der Peternell-Orgel von 1860 in der Kirche Denstedt spielte Franz Liszt mehrfach. Heute organisiert Michael von Hintzenstern ein breites Jahresprogramm für Orgelkonzerte an der Liszt-Orgel.

Kontakt

Besichtigung nach Vereinbarung
Tel: 03643 421806

Wielandgut Oßmannstedt

Wieland, der Erzieher des Erbprinzen Carl August Herzog zu Sachsen-Weimar-Eisenach leitete mit seinem publizistischen Schaffen die Weimarer Klassik ein. 1797 kaufte er das Oßmannstedter Gut. Für knapp 6 Jahre wurde es zu seiner "Insel des Glücks und des Friedens", "von aller Abhängigkeit frei". Er empfing Gäste wie Anna Amalia, Goethe, Herder oder Kleist. Man findet hier auch die Grabstätte Wielands. Neben dem musealen Teil gibt es heute eine europäische Jugendbegegnungsstätte.

Kontakt

Wielandstraße 16
99510 Oßmannstedt
Apr–Okt:
Di–So: 10–18 Uhr
Nov–Mär:
Sa, So: 10–16 Uhr
Park ganzjährig frei zugänglich
Tel: 03643 545401
[E-Mail]

Kunsthaus Apolda Avantgarde

Seit 1995 werden im Kunsthaus Apolda Avantgarde Ausstellungen internationaler und regionaler Künstler präsentiert. Höhepunkte waren Ausstellungen mit Werken von Max Liebermann und Lovis Corin, Hermann Hesse, Henri de Toulouse-Lautrec, Francisco de Goya, Pablo Picasso und Jean Cocteau, Max Ernst und Camille Claudel.

Kontakt

Bahnhofstraße 42
99510 Apolda
Öffnungszeiten:
Di–So: 10–18 Uhr
Tel: 03644 515364
Fax: 03644 515365




GlockenStadtmuseum

Im 1952 gegründeten Glocken- und Stadtmuseum sind große und kleine Glocken aus zahlreichen Jahrhunderten zu sehen, deren Geschichte und Herstellung erzählt wird. Außerdem werden dem Besucher der "Weg der Wolle" und die Herstellung von Strick- und Wirkwaren aufgezeigt.

Kontakt

Bahnhofstraße 41
99510 Apolda
Tel: 03644 5152570
Fax: 03644-5152575
[E-Mail]
Internetseite

Museumsbaracke Olle DDR

Die Dauerausstellung in der Museumsbaracke mit über 12.000 Exponaten lässt Erinnerungen wieder aufleben. 17 individuell eingerichtete Räume versetzen den Besucher zurück in das Alltagsleben eines DDR-Bürgers der 50er bis 80er Jahre.

Kontakt

Bahnhofstraße 42
99510 Apolda
Tel: 03644 553622
[E-Mail]

Bismarckturm

Nach 93 Stufen erreicht man die zinnenbekrönte Aussichtsplattform mit Feuerschale und kunstvollen Wasserspeiern. Von hier aus kann man das Panorama bis zur Ilm-Saale-Platte und im Norden bis zum Finnerücken mit der Eckartsburg genießen.

Kontakt

An der B 87–Abzweig Niederroßla
Öffnungszeiten:
kostenfreie Besichtigung
Apr–Sep:
Sa, So: 11–17 Uhr
Tel: 03644 650100

Schloss Apolda

Auf einer Anhöhe hinter dem Apoldaer Rathaus befindet sich das Schloss, dessen Entstehungszeit bis ins 10./11. Jh. zurückgeht. Im 13. Jh. wurde es von der Familie Vizthum von Apolda bewohnt. Heute sind im Vitzthumsbau die Stadtverwaltung, das Standesamt, die Abteilung Kultur, der Apoldaer Kulturverein und eine Außenstelle der Musikschule Weimar untergebracht.

Kontakt

Schloss Apolda
Jenaer Straße 2
99510 Apolda
Tel: 03644 5800

Kirche Niederroßla

In Niederroßla befindet sich eine der schönsten Barockkirchen Thüringens mit prachtvollem Kanzelaltar. Neben einer Orgel mit Barockprospekt und einer reich geschmückten Fürstenloge beherbergt sie drei Glocken aus der international bekannten Apoldaer Glockengießerei. Die Kirche ist ein Ort der Ruhe und Einkehr. Auf dem benachbarten Gelände mit Pfarrhaus findet man Fahrradständer, Toiletten und Erfrischungsmöglichkeiten.

 

 

Kontakt

Apoldaer Strasse 4
Niederroßla
Öffnungszeiten:
täglich: 8–18 Uhr

Wasserburg Niederroßla

Die Wasserburg stammt vermutlich aus dem 11. Jh. Drei Jahrhunderte später war die Burg Sitz der Vitzthume von Rossla, bevor sie 1738 zum Lust- und Jagdschloss umgebaut wurde.
Elefantendenkmal: Diese Denkmal ist der Elefantenkuh „Miss Baba“ gewidmet, die 1857 beim Durchzug eines Wanderzirkus in Niederroßla verendete. Zum 100. Jahrestag des Elefantensturzes wurde auf dem Dorfplatz das Elefanten-Denkmal errichtet. Alle 25 Jahre wird das „Elefantenfest“ gefeiert.
Wassermühle: Anfang des 17. Jh. gab es eine Mühle mit drei Mahlgängen. 1989 wurde das Wehr mit der Fischtreppe repariert und nach Einbau von Wasserturbinen 1996, nutzte man die Mühle als Wasserkraftwerk.

Kontakt

Schloßhof 8
99510 Niederroßla

Öffnungszeiten:
vom 1. Aprilwochenende bis Ende September
So 11–17 Uhr
oder auf Anfrage unter
Tel: 0170 8863797

In der Torwache kann man Getränke oder einen kleinen Imbiss erwerben.

Radfahrerkirche und Laufbrunnen

Einladend ist die Radfahrerkirche, und erfrischend insbesondere im Sommer der Rastplatz an der Ilm mit seinem Laufbrunnen, der die ganze Welt auf seinen Schultern trägt. Bei der begehbaren Sonnenuhr ist der Besucher selbst der Zeiger.

Mühle Denstedt

Die erste urkundliche Erwähnung der Mühle stammt aus dem Jahr 1170. Seit dem erfuhr die Mühle eine wechselvolle Geschichte.
Im Jahre 1613 wurde die Mühle durch die Thüringer Sintflut fast vollständig zerstört. Über ein Jahrhundert wurde sie offenbar nur in bescheidenen Umfang weitergeführt. Im Jahr 1935 schließlich erwarb Dr. Rudolf Clauder den Betrieb, der noch heute in dritter Generation als Familienbetrieb geführt wird. Den Erfordernissen der Zeit entsprechend wurde die Mühle ständig dem neuesten Stand der Technik angepasst. Neben Maschinen aus dem Anfang des letzten Jahrhunderts, die noch heute voll funktionsfähig sind, gibt es Maschinen und Einrichtungen, die erst in den vergangenen Jahren entwickelt wurden.

Kontakt

Clauder Mühle Denstedt
Karl-Marx-Str. 2a
99441 Denstedt
Tel.: 03643 421806
Fax: 03643 497830
E-Mail     
Internetseite

Name
Ort
Restaurant im Hotel am Schloß****

Für einen unvergesslichen Stop in Apolda  – ist das Hotel am Schloß mit seiner geräumigen Terrasse mit Schlossblick genau der richtige Ort.
In unserer Küche vereinen wir klassische, regionale Gaumenfreuden, wie man sie in Thüringen erwartet mit innovativen Kreationen auf hohem Feinschmecker-Niveau. Wir legen Wert auf frische, saisonale und hochqualitative Produkte von Erzeugern und Lieferanten.
Sehen, spüren und schmecken Sie den besonderen Spirit unseres jungen Teams und die Liebe zum Kochen. Mit Kreativität und Experimentierfreudegelingt uns eine harmonische Vereinigung von Klassik und Moderne.
In unserem Restaurant, dem lichtdurchfluteten Logenplatz mit unvergleichlicher Aussicht auf Teich und Schloss bieten wir Genießern alles, was das Herz höher schlagen lässt.

Gästeservice:
kostenfreie Parkplätze
Fahrradständer
kostenfreies WLAN

Entfernungen:
Autobahn: 14 km
Bahnhof: 2 km
Haltestelle: 0,2 km

Kontakt

Jenaer Straße 2
99510 Apolda

Tel: 03644 5800
Fax: 03644 580100

Internetseite
E-Mail

Landgasthaus Ilmtal

Die rustikale Speisegaststätte hält ein umfassendes Angebot an Thüringer Küche bereit. Die Innenräume bieten Platz für bis zu 60 Gäste. Im Sommer lädt der Biergarten zu genüsslichen Radpausen ein.
Hier wird Thüringer Landhausküche serviert. Der Gasthof richtet zudem Feierlichkeiten auf Vorbestellung aus – einfach anrufen und vorbestellen. 

Ausstattung und Details:
ca. 50 Plätze in zwei Gasträumen
durchgehend warme Küche
Original Thüringer Küche, Donnerstags Rostwürste vom Grill
im Sommer Außensitzplätze
Fahrradunterstellmöglichkeit
direkt am Ilmtal-Radweg gelegen

Gästeservice:
durchgehend warme Küche
im Sommer Außensitzplätze
begrenzte Parkplätze vor der Tür
Stellplätze für Fahrräder vorhanden
Akkuladeservice
nächste Fahrradreparaturwerkstatt in Apolda
Auslage von regionalen Radwanderkarten
Donnerstags ab 16.00 Uhr Rostwürste vom Grill

Entfernungen:
Autobahn: 15 km
Bahnhof: 4 km
Haltestelle: direkt vor der Tür

Öffnungszeiten:
Mo, Do, Fr, Sa: ab 11 Uhr durchgehend geöffnet
So: ab 10 Uhr durchgehend geöffnet

Kontakt

Landgasthaus Ilmtal
Inh. Katrin Waldhaus
Hauptstr. 135
99518 Bad Sulza/ OT Wickerstedt

Tel: 03644 562098

Historische Ölmühle mit Mühlenladen und schwimmendem Hüttendorf

Empfehlenswert ist ein Besuch in der historischen Ölmühle mit Mühlenladen, Mühlenschenke, Ferienwohnungen und dem schwimmenden Hüttendorf. Die Ölmühle mit Zuppinger-Wasserrad wurde 1906 erbaut. Bei der Sanierung wurde sie in ihrer Anlage erhalten. Hauseigene Produkte und weitere Natur- und Mühlenprodukte erhält man im Mühlenladen.

Kontakt

Dorfstr. 28–29
99518 Eberstedt

Öffnungszeiten:
Mühlenladen mit Rezeption
täglich 8 - 20 Uhr
Nov-Mrz 11 - 18 Uhr
Mühlenschänke
Sep-Jun:
11 – 22 Uhr
Di Ruhetag
Juli & Aug:
tägl. 11 – 22 Uhr
Biergarten
bei schönem Wetter Sa und So ab 11 Uhr.

Tel: 036461 87463
[E-Mail]
Internetseite

 

 

Zum Zwiebel

Die gemütliche Gaststätte in der Weimarer Altstadt (mit Terrasse im Sommer) bietet Thüringer Küche und traditionelle Zwiebelgerichte an. Vom Fass gibt es das regionale Ehringsdorfer Bier und Schwarzbier. Die Weine stammen vorwiegend aus dem benachbarten Saale-Unstrut-Anbaugebiet.

 

 

Ausstattung und Details:
Natürlich gibt es auf der Speisekarte die klassische Zwiebelsuppe. Darüber hinaus bietet das Restaurant regionale Spezialitäten wie Thüringer Brätel mit gedünsteten Zwiebeln und Bratkartoffeln oder warmen Zwiebelkuchen vom Blech mit Kräuterschmand. Für Vegetarier sind die knackigen Salate oder das Omelette mit Waldpilzen, Zwiebeln und Baguette zu empfehlen.

Für Gruppen (20 bis 55 Pers.) öffnet das Restaurant nach Absprache.

 

 

Gästeservice:
Terrasse im Sommer
nächste Fahrradwerkstatt (in 300 m: Gebrüder Hopf GbR, Untergraben 2)

Entfernungen:
Bahnhof: 1,5 km
Ilmtal-Radweg: 0,4 km

Öffnungszeiten:
Mo–Do: 17–22 Uhr
Fr–Sa: 11–22 Uhr
So: 11–16 Uhr

Kontakt

Teichgasse 6
99423 Weimar

Tel: 03643 502375

E-Mail
Internetseite

Café Kipperquelle

In der unberührten Natur der Ilm-Aue erwartet Sie das liebevoll restaurierte Hotel Café Kipperquelle in ruhiger Lage. Haus und Garten öffnen sich direkt zur vielfältigen Wiesenlandschaft. Von der großzügigen Terrasse gelangt man direkt in den Cafégarten mit seinen über hundertjährigen Kastanien und Linden.

Gästeservice:

BIO zertifiziertes Frühstücksbuffet
BIO Frühstück auch für externe Gäste a. A.
vegetarisches/veganes BIOFrühstück auf a. A.
Internet via WLAN oder Ethernet
Radverleih
Selbsthilfewerkstatt
Fahrradgarage
Spielwiese mit Feuerstelle
Radtouristische Karten und Infomaterial
Kaffeetafeln und Familienfeiern a. A.
Seminare, Vorträge und Gruppenveranstaltungen a. A.

Entfernungen:
Bahnhof: 4,5 km
Ilmtal-Radweg: 0 km

Kontakt

Kippergasse 20
99425 Weimar

Tel: 03643 808888
Fax: 03643 808889

http://www.kipperquelle-weimar.de/

Hotel Café Kipperquelle

Das 1. Radfahrerhotel Thüringens! In der unberührten Natur der Ilm-Aue befindet sich das liebevoll restaurierte Hotel Café Kipperquelle. Das Hotel bietet behagliche Zimmer, eine großzügige Ferienwohnung (3 Schlafräume) und ein 1-Raum-Appartment. Das Haus ist ein idealer Ausgangspunkt zur Erkundung Weimars und seiner Umgebung.

 

Ausstattung und Details:
Insgesamt 8 Zimmer sind mit einteiligen Doppelbetten ausgestattet, die bei Einzelzimmernutzung als Einzelbett genutzt werden. Im Familienzimmer finden 3 Personen Platz. In fast allen Hotelzimmern besteht die Möglichkeit einer zusätzlichen Aufbettung. Die stilvoll ausgestatteten Hotelzimmer sind mit handgefertigten Echtholzmöbeln möbliert. Alle Zimmer verfügen über natürlich belichtete Badezimmer.

Gästeservice:
BIO zertifiziertes Frühstücksbuffet
BIO Frühstück auch für externe Gäste a. A.
vegetarisches/veganes BIOFrühstück auf a. A.
Internet via WLAN oder Ethernet
Fernseher mit Satellitenempfang
Radverleih
Selbsthilfewerkstatt
Fahrradgarage
KFZ Stellplätze
Spielwiese mit Feuerstelle
Trockenraum
Radtouristische Karten und Infomaterial
Kaffeetafeln und Familienfeiern a. A.
Seminare, Vorträge und Gruppenveranstaltungen a. A.

Entfernungen:
Bahnhof: 4,5 km
Ilmtal-Radweg: 0 km

Kontakt

Kippergasse 20
99425 Weimar

Tel: 03643 808888
Fax: 03643 808889

Internetseite
E-Mail

Name
Ort
Hotel am Schloß****

Willkommen in unserem bezaubernden 4-Sterne-Haus mitten im grünen Herzen von Deutschland. Das Hotel am Schloß ist idyllisch und ruhig direkt in der Stadtmitte von Apolda gelegen. In unserem harmonisch eingerichteten Restaurant mit Wintergarten haben Sie einen herrlichen Blick auf das Apoldaer Schloss. 

Ausstattung und Details:
Unsere 99 komfortablen Zimmer und 13 1-Raum-Appartements bieten Platz für Entspannung und Erholung. Alle Zimmer verfügen über Dusche/ Bad mit WC, TV, Telefon, und kostenfreies WLAN.
Genießen Sie regionale, mediterrane und neu interpretierte Gerichte – ob als Menü oder à la carte-Form.

Gästeservice:
Anreise ab 15 Uhr
Abreise bis 11 Uhr
kostenfreie Parkplätze und Tiefgarage 7,00 € pro Nacht
Roomservice
kostenfreies WLAN
kostenfreie Saunanutzung
bei Anreise 1 Fl. Mineralwasser im Zimmer
verschließbare Abstellmöglichkeit für eigene Fahrräder
Fahrradverleih nach Verfügbarkeit
Informationsmaterial

Entfernungen:
Autobahn: 14 km
Bahnhof: 2 km
Haltestelle: 0,2 km

Kontakt

Jenaer Straße 2
99510 Apolda

Tel: 03644 5800
Fax: 03644 580100

Internetseite
E-Mail

Historische Ölmühle mit Mühlenladen und schwimmendem Hüttendorf

Empfehlenswert ist ein Besuch in der historischen Ölmühle mit Mühlenladen, Mühlenschenke, Ferienwohnungen und dem schwimmenden Hüttendorf. Die Ölmühle mit Zuppinger-Wasserrad wurde 1906 erbaut. Bei der Sanierung wurde sie in ihrer Anlage erhalten. Hauseigene Produkte und weitere Natur- und Mühlenprodukte erhält man im Mühlenladen.

Kontakt

Dorfstr. 28–29
99518 Eberstedt

Öffnungszeiten:
Mühlenladen mit Rezeption
täglich 8 - 20 Uhr
Nov-Mrz 11 - 18 Uhr
Mühlenschänke
Sep-Jun:
11 – 22 Uhr
Di Ruhetag
Juli & Aug:
tägl. 11 – 22 Uhr
Biergarten
bei schönem Wetter Sa und So ab 11 Uhr.

Tel: 036461 87463
[E-Mail]
Internetseite

 

 

Hotel Fürstenhof am Bauhaus***

Das Hotel Fürstenhof am Bauhaus befindet sich in zentraler Lage zwischen Bauhaus-Universität und historischem Friedhof, nur wenige Gehminuten von Goethes Wohnhaus und der Herzogin Anna Amalia Bibliothek entfernt. Goethes Gartenhaus im Park an der Ilm ist ca. 800 m vom Hotel entfernt. Das im Stil der Gründerzeit erbaute Hotel ist idealer Ausgangspunkt zur Erkundung der zahlreichen UNESCO-Weltkulturerbestätten der Klassikerstadt Weimar und des Bauhauses. Das Hotel Fürstenhof am Bauhaus ist ein Familienbetrieb mit hohem Wohlfühlcharakter.

Ausstattung und Details:
Die Zimmer und Apartments sind individuell und geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Dusche/WC, Telefon, LCD-TV, kleinen Schreibtisch, Sitzgelegenheit. Die Zimmer, einige davon mit Blick auf die Parklandschaft des historischen Friedhofs, sind vorwiegend mit Kunstwerken Dresdener Maler ausgestattet. 15 Einzel- bzw. Doppelzimmer, 2 Apartments mit Küche, WLAN kostenfrei, kein Personenlift

Gästeservice:
WLAN kostenfrei
kostenfreies Unterstellen von Fahrrädern
Hinweis auf Reparaturservice
vitales Frühstücksbuffet täglich bis 11 Uhr
Haustiere nicht erlaubt

Entfernungen:
Bahnhof: 2,1 km
Ilmtal-Radweg: 0,8 km

Kontakt

Rudolf-Breitscheid-Straße 2
99423 Weimar

Tel: 03643 833231
Fax: 03643 833232

E-Mail
Internetseite

Dorint Am Goethepark****-Superior

Das Dorint Am Goethepark Weimar empfängt seine Gäste in zentraler Lage der Stadt und in direkter Nachbarschaft zum Park an der Ilm. Seine einzigartige Kombination aus Klassik und Moderne, stilvollem, gediegenem Ambiente und herzlicher Thüringer Gastfreundschaft schafft Begeisterung. Zwei exklusive Restaurants sowie der Wellnessbereich laden zum Genießen und Entspannen ein.

Ausstattung und Details:
Das 4-Sterne-Superior Hotel verfügt über 143 elegante, vollklimatisierte, mit Bauhaus- und Jugendstilelementen ausgestattete Zimmer und Suiten. Das erstklassige Frühstücksbuffet ist die ideale Vorbereitung für einen erlebnisreichen Tag. Räder können sicher und trocken im Hotel untergestellt werden.

Gästeservice:
Frühstück inklusive
WLAN Nutzung inklusive
tägliche Zimmerreinigung
Handtuchwechsel

Entfernungen:
Bahnhof: 1 km
Ilmtal-Radweg: 1 km

Kontakt

Beethovenplatz 1-2
99423 Weimar

Tel: 03643 8720
Fax: 03643 872100

Internetseite
E-Mail

Hotel Café Kipperquelle

Das 1. Radfahrerhotel Thüringens! In der unberührten Natur der Ilm-Aue befindet sich das liebevoll restaurierte Hotel Café Kipperquelle. Das Hotel bietet behagliche Zimmer, eine großzügige Ferienwohnung (3 Schlafräume) und ein 1-Raum-Appartment. Das Haus ist ein idealer Ausgangspunkt zur Erkundung Weimars und seiner Umgebung.

 

Ausstattung und Details:
Insgesamt 8 Zimmer sind mit einteiligen Doppelbetten ausgestattet, die bei Einzelzimmernutzung als Einzelbett genutzt werden. Im Familienzimmer finden 3 Personen Platz. In fast allen Hotelzimmern besteht die Möglichkeit einer zusätzlichen Aufbettung. Die stilvoll ausgestatteten Hotelzimmer sind mit handgefertigten Echtholzmöbeln möbliert. Alle Zimmer verfügen über natürlich belichtete Badezimmer.

Gästeservice:
BIO zertifiziertes Frühstücksbuffet
BIO Frühstück auch für externe Gäste a. A.
vegetarisches/veganes BIOFrühstück auf a. A.
Internet via WLAN oder Ethernet
Fernseher mit Satellitenempfang
Radverleih
Selbsthilfewerkstatt
Fahrradgarage
KFZ Stellplätze
Spielwiese mit Feuerstelle
Trockenraum
Radtouristische Karten und Infomaterial
Kaffeetafeln und Familienfeiern a. A.
Seminare, Vorträge und Gruppenveranstaltungen a. A.

Entfernungen:
Bahnhof: 4,5 km
Ilmtal-Radweg: 0 km

Kontakt

Kippergasse 20
99425 Weimar

Tel: 03643 808888
Fax: 03643 808889

Internetseite
E-Mail

Hotel Kaiserin Augusta***-Superior

Das Hotel Kaiserin Augusta befindet sich in bester Lage in der Klassikerstadt Weimar, in unmittelbarer Nähe zu den Sehenswürdigkeiten der großen Dichter und Denker. Es ist zugleich ein exklusives 3-Sterne-Superior Privathotel wie auch ein langjähriges Traditionshaus mit persönlicher Atmosphäre.

Ausstattung und Details:
Die 134 komfortabel eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit Dusche/WC, Kabel-TV, Minibar, Schreibtisch mit Telefon. Kulinarisch wird man im Restaurant „Wintergarten“ mit regional Thüringer- und leichter Küche verwöhnt. Ein zentraler Treffpunkt ist die Lobby-Bar: Hier lässt es sich gemütlich Entspannen bei kühlen Drinks oder verführerischen Kaffeespezialitäten. Die Lage des Hauses ermöglicht allen Gästen eine einfache Anreise: der Bahnhof Weimar befindet sich vis-á-vis des Hotels.

Gästeservice:
24h besetzte Rezeption
Fahrradverleih im Hotel
Tiefgarage vorhanden
WLAN kostenfrei
Fahrradstellplatz in der Tiefgarage
Business-Corner

Entfernungen:
Bahnhof: 0,5 km
Ilmtal-Radweg

Kontakt

Carl-August-Allee 17
99423 Weimar

Tel: 03643 2340
Fax: 03643 234444

Internetseite
E-Mail

VCH-Hotel Amalienhof***-Superior

Hier wohnt man in unmittelbarer Nähe zum Goethe-Nationalmuseum und direkt am historischen Stadtzentrum. Wenn man das 1826 im klassizistischen Stil erbaute Haus durch sein gusseisernes Biedermeiertor betritt, beginnt man eine Reise durch die Geschichte Weimars. In den liebevoll möblierten Zimmern mit Interieur aus der Biedermeierzeit erlebt man das Weimar von Gestern und genießt den Komfort von Heute.

Ausstattung und Details:
Bei der Gestaltung der einzelnen Räume wurde die historische Geschichte des Hauses aufgegriffen. Die Lilie, ein typisches Element des Biedermeier, findet man in der Wand- und Fußbodengestaltung wieder. Die Möbel sind mit wertvollen Stoffen versehen. Komfortabel, elegant und eingerichtet, erzählt jedes der Zimmer seine eigenen Geschichten und Anekdoten über eine berühmte Persönlichkeit der Stadt.

Gästeservice:
kostenfreier Parkplatz auf dem Hotelgrundstück
kostenfreie Unterstellung von Fahrrädern
Ausleihe von E-Bikesbesonderes Ambiente mit stilvoller Einrichtung
ausgewogenes Frühstbuffet bis in den späten Vormittag
erfrischende Softgetränke im Sommer und Teebuffet im Winter ganztägig
Salon "Wieland" mit Blick in den Goethe-Garten
für die Abreise: Coffee to go

 

 

 

Entfernungen:
Bahnhof: 3 km
Ilmtal-Radweg: 1 km

Kontakt

Amalienstraße 2
99423 Weimar

Tel: 03643 5490
Fax: 03643 4549110

Internetseite
E-Mail

Hotel "Am Frauenplan***

Im barocken „vom Bernstorff´schen Palais“ wird man von einem modernen 3-Sterne-Hotel der gehobenen Mittelklasse empfangen, geschaffen zum Erholen und entspanntem Genießen. Eingebettet inmitten des klassischen Zentrums Weimars zwischen Goethe- und Schiller Wohnhaus, direkt am Frauenplan und Fußgängerzone gelegen, ist das Hotel bequem per Auto, per Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die zentrale Lage bietet kurze Wege zu den historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der in der Nähe gelegene Ilmtal-Radweg eignet sich hervorragend dafür, aktiv die Stadt, den Park und die Umgebung zu


Ausstattung und Details:
Das Hotel ist modern und komfortabel ausgestattet. Alle Zimmer bieten Bad/Dusche und WC, Fön, TV, Radio, Telefon und kostenfreien Internetanschluss.

Zimmer/Suiten
41 Doppelzimmer, 5 Einzelzimmer
2 Suiten, Aufbettungen sind möglich
Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer.
Haustiere sind nicht gestattet.

Gästeservice:
kostenfreies Abstellen von Fahrrädern in der Tiefgarage
Hinweis auf Reparaturservice
hoteleigene abgeschlossene Tiefgarage für PKW’s und Fahrräder
Tiefgarage über Lift erreichbar

Entfernungen:
Bahnhof: 1,5 km
Ilmtal-Radweg: 1 km

Kontakt

Brauhausgasse 10
99423 Weimar

Tel: 03643 49440
Fax: 03643 4944444

Internetseite
E-Mail

Name
Ort
Standort Stromtankstelle am Hotel Weimarer Berg Apolda

Auf dem Parkplatz des Hotels Weimarer Berg befindet sich eine Ladestation für Elektroautos. Aber auch E-Bikes können aufgeladen werden.

Kontakt

Hotel Weimarer Berg
Am Weimarer Berg 7
99510 Apolda

Standort Stromtankstelle Mellingen

Zwischen Bäckerladen und Malzdarre haben Radreisende die Möglichkeit, ihre Fahrräder an einem sicheren, stabilen Ständer anzuschließen, ihr Gepäck in geräumigen Schließfächern zu verstauen und dabei die Akkus ihres E-Bikes (wahlweise auch des Smartphones oder Tablets) aufzuladen. Vier Parkplätze, vier Gepäckschließfächer, viermal zwei Steckdosen zum Akku-Aufladen stehen dazu zur Vefügung.

Kontakt

An der Malzdarre 1
99441 Mellingen

Akkus aufladen

Besucher der Historischen Mühle Eberstedt haben die Möglichkeit, die Akkus ihrer E-Bikes durch das freundlichen Personal aufladen zu lassen.

Kontakt

Die Mühle - Hotel und Erlebnisinsel
Dorfstr. 28-29
99518 Eberstedt

Radshop Onißeit

 

Der Radshop Onißeit bietet neben dem Verkauf von Rädern, Fahrradzubehör und Bekleidung auch Hilfe bei notwenigen Reparaturen in der eigenen Werkstatt. Auch Fahrradanhänger und Radwanderkarten können hier erworben werden.

Kontakt

Herressener Straße 5
99510 Apolda
Mo–Fr: 9–18 Uhr
Sa: 9–13 Uhr
Tel: 03644  564348
Fax: 03644  651454
Internetseite
Email

Radwelt Apolda

Dieses Geschäft ist nicht nur Ostdeutschlands größter Tandem-Händler. Die Radwelt Apolda hat außerdem E-Bikes, Falträder, Fahrradbekleidung, Neu- und Gebrauchträder im Angebot. Alt gegen Neu – hier kann das alte Fahrrad in Zahlung gegeben werden. Schnellen Reparaturservice gibt es auch für nicht hauseigene Fahrräder.

Fahrradverleih ab 10,- €/Tag; Tandemverleih ab 25,- €/Tag

Kontakt

Königstr. 19
99510 Apolda
Tel: 03644 554877
Mo–Fr: 10–18 Uhr
Sa: 9–15 Uhr
Internetseite
E-Mail

Zweiradhandel G. Schäfer

In der Nähe des Ilmtal-Radweges bietet der Zweiradhandel im Ortsteil Nauendorf kompetenten Reparaturservice und schafft schnelle Abhilfe bei Pannen mit dem Fahrrad.

Kontakt

Wickerstedter Str. 12
Apolda | OT Nauendorf
Tel: 03644 550718

Name
Ort
Rastplatz Kromsdorf am Sportplatz

Dieser idyllischer Rastplatz befindet sich direkt an der Ilm. In ca. 100 m Entfernung können sich Kinder auf dem kleinen Spielplatz austoben.

Rastplatz Kromsdorf-Denstedt Wasserentnahmestelle

Auch dieser Rastplatz befindet sich in direkter Lage an der Ilm, inklusive einer Informationstafel. Durstige Radfahrer und Wanderer können sich auf eine Wasserentnahmestelle freuen. (Wasserentnahme von April bis Oktober möglich)

Rastplatz Dehnstedt-Oßmannstedt

Dieser Rastplatz ist nicht zu verfehlen – er liegt direkt am Radweg.

Rastplatz Oßmannstedt

Der mit einer Informationstafel ausgestattete Rastplatz befindet sich unmittelbar an Ortseingang von Oßmannstedt (von Denstedt kommend).

Radfahrerkirche und Laufbrunnen

Einladend ist die Radfahrerkirche, und erfrischend insbesondere im Sommer der Rastplatz an der Ilm mit seinem Laufbrunnen, der die ganze Welt auf seinen Schultern trägt. Bei der begehbaren Sonnenuhr ist der Besucher selbst der Zeiger.

Rastplatz OL Oßmannstedt

Hier können die Räder bequem im Fahrradständer abgestellt werden. Der Rastplatz liegt nur etwa 10 m vom Radweg entfernt.

Spielplatz OL Oßmannstedt

Der neue Spielpatz liegt direkt am Radweg in der Ortslage Oßmannstedt.

Rastplatz Oberroßla Ortseingang

Am Ortseinfang von Oberroßla (aus Richtung Oßmannstedt kommend), findet man diesen Rastplatz mit Informationstafel.

Rast- und Spielplatz Niederroßla

Rastplatz mit Informationstafel und Spielplatz – beides findet man hier miteinander vereint.

Rastplatz Niederroßla-Zottelstedt

Zu kleinen Verschnaufpausen lädt dieser direkt am Radweg gelegene Rastplatz ein.

Rastplatz bei Poche

Der idyllisch gelegene Rastplatz befindet sich unmittelbar am Radweg und ist nicht zu verfehlen.

Rastplatz OE Wickerstedt

Dieser Rastplatz bietet wundervolle Ausblicke in die umgebende Landschaft. Er liegt am Ortseingang von Wickerstedt (von Mattstedt kommend).

 

Der Rastplatz befindet sich derzeit im Neuaufbau.

Rast- und Spielplatz OL Eberstedt

Dieser Rast- und Spielplatz mit Informationstafel befindet sich mitten im Ort und am Flusslauf der Ilm – gerade an warmen Sommertagen bedeutet dies eine willkommene Abkühlung! Gleich gegenüber gibt's ein Laufbrunnen und eine Sonnenuhr zu entdecken.

Rastplatz Eberstedt an der Mühle

In direkter Lage an der Historischen Mühle Eberstedt und mit vielen Sitzmöglichkeiten ausgestattet lädt der Rastplatz zum Verweilen ein.

Name
Ort
Tourist-Information Apolda

Hier findet man Informationen zur Glocken- und Kunststadt Apolda. Neben Zimmervermittlung, dem Verkauf von Veranstaltungstickets und Souvenirs bietet die Tourist-Information thematische Stadtführungen an – beispielsweise mit David dem Strickermann oder dem Singenden Nachtwächter von Apolda.

Kontakt

Tourist-Information Apolda
Markt 1
99510 Apolda
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 10 - 13 u. 14 - 17 Uhr
Sa: 9 - 12 Uhr
Tel: 03644 650100
Fax: 03644 650518
[E-Mail]
Internetseite

 


Tourist-Information Weimar

Die Tourist-Information am Markt 10 ist Anlaufpunkt für Radfahrer, Gäste und Einheimische. Gern beantworten die Mitarbeiter Fragen über Weimar, das Weimarer Land, die Klassik Stiftung Weimar oder den Förderverein Buchenwald. Ebenso vermittelt die Tourist-Information Weimar Unterkünfte in der Region. Wer Informationen zu Fahrradparkplätzen in der Stadt, zum Radverleih und Gepäckservice sucht, ist hier genau richtig.

Kontakt

Markt 10
99423 Weimar
Öffnungszeiten:
Apr–Okt:
Mo–Sa: 9.30–19 Uhr
So, Feiertage: 9.30–15 Uhr
Nov–Mär:
Mo–Fr: 9.30–18 Uhr
Sa, So, Feiertage: 9.30–14 Uhr
Tel: 03643 7450
Fax: 03643 745420
[E-Mail]
Internetseite




 

Gesamtansicht

Mehr erfahren ›

Höhenprofil

Höhenprofil Etappe 4

Baustellen und Einschränkungen im Verkehr

Der Ilmtal-Radweg ist ab sofort zwischen Wickerstedt und Eberstedt bis voraussichtlich 10. Mai 2019 gesperrt. Hier wird die Wegeoberfläche grundhaft erneuert.
Beiliegend finden Sie eine Karte mit der eingezeichneten Umleitungsstrecke.